top of page

10 Hausmittel gegen Sodbrennen

Aktualisiert: 4. Juni 2023




Was ist Sodbrennen und warum tritt es auf?


Sodbrennen ist ein unangenehmes Gefühl, das durch den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre verursacht wird. Dies kann zu einem brennenden Schmerz in der Brust führen, der manchmal bis in den Hals und den Rachenbereich ausstrahlt. Sodbrennen tritt auf, wenn der untere Schließmuskel der Speiseröhre nicht richtig funktioniert und die Magensäure in die Speiseröhre zurückfließt. Dies kann durch verschiedene Faktoren wie ungesunde Ernährung, Rauchen, Alkoholkonsum und Stress ausgelöst werden.


10 Hausmittel gegen Sodbrennen


Glücklicherweise gibt es verschiedene natürliche Hausmittel, die bei Sodbrennen helfen können. Hier sind 10 wirksame Hausmittel, die Ihnen eine schnelle Linderung bei Sodbrennen verschaffen können:


Ingwer


Ingwer ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften und kann daher bei Sodbrennen helfen. Ingwer kann entweder als Tee oder in Form von Ingwer-Kapseln eingenommen werden. Um Ingwertee zuzubereiten, schneiden Sie einfach ein kleines Stück Ingwer ab und geben es in eine Tasse heißes Wasser. Lassen Sie es für etwa 10 Minuten ziehen und trinken Sie es dann langsam.



Ingwer gegen Sodbrennen


Vollkornprodukte essen


Vollkornprodukte können bei Sodbrennen helfen, da sie reich an Ballaststoffen sind. Ballaststoffe fördern die Verdauung und helfen, den Magen-Darm-Trakt gesund zu halten. Hier sind einige Gründe, warum Vollkornprodukte bei Sodbrennen nützlich sein können:

  1. Regulierung des Säuregehalts: Vollkornprodukte wie Vollkornbrot, Vollkornnudeln und Haferflocken enthalten mehr Ballaststoffe als raffinierte Kohlenhydrate. Ballaststoffe helfen dabei, den Säuregehalt im Magen auszugleichen, indem sie überschüssige Magensäure binden und helfen, sie aus dem Körper zu transportieren. Dies kann dazu beitragen, Sodbrennen zu reduzieren.

  2. Verbesserung der Verdauung: Ballaststoffreiche Lebensmittel unterstützen eine gesunde Verdauung und fördern einen regelmäßigen Stuhlgang. Eine gute Verdauung kann helfen, den Druck auf den Magen zu verringern und Sodbrennen zu lindern.

  3. Vermeidung von Trigger-Lebensmitteln: Vollkornprodukte sind eine gute Alternative zu raffinierten Kohlenhydraten wie Weißbrot, Keksen und zuckerhaltigen Lebensmitteln. Diese raffinierten Lebensmittel können den Säuregehalt im Magen erhöhen und Sodbrennen auslösen. Durch den Verzehr von Vollkornprodukten anstelle von raffinierten Kohlenhydraten können Sie Trigger-Lebensmittel vermeiden und das Risiko von Sodbrennen verringern.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht jeder Mensch auf die gleiche Weise auf bestimmte Lebensmittel reagiert. Manche Menschen können trotz des Verzehrs von Vollkornprodukten immer noch Sodbrennen verspüren. Es ist ratsam, auf die individuelle Reaktion Ihres Körpers zu achten und gegebenenfalls andere Maßnahmen zu ergreifen, um Sodbrennen zu lindern, wie zum Beispiel die Vermeidung von reichhaltigen, fettigen und würzigen Speisen oder die Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts.



Vollkorn Produkte Hausmittel gegen Sodbrennen

Mandeln essen


Mandeln können bei einigen Menschen gegen Sodbrennen helfen, da sie bestimmte Eigenschaften haben, die die Symptome lindern können. Hier sind einige Gründe, warum Mandeln als Hausmittel gegen Sodbrennen wirksam sein können:

  1. Natürliche Neutralisation von Säure: Mandeln haben einen leicht alkalischen pH-Wert, der dazu beitragen kann, überschüssige Magensäure zu neutralisieren. Durch den Verzehr von Mandeln kann der pH-Wert im Magen angehoben werden, was dazu beitragen kann, das brennende Gefühl des Sodbrennens zu lindern.

  2. Schutz der Speiseröhre: Mandeln enthalten eine Art von Fett, das als Mandelöl bezeichnet wird. Dieses Öl kann eine schützende Schicht auf der Speiseröhre bilden und somit die Schleimhaut vor der schädlichen Wirkung von Magensäure schützen.

  3. Ballaststoffreiche Eigenschaften: Mandeln enthalten Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und den Magen-Darm-Trakt gesund halten. Eine gute Verdauung kann helfen, den Druck auf den Magen zu verringern und das Auftreten von Sodbrennen zu reduzieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht jeder Mensch auf die gleiche Weise auf Mandeln reagiert. Einige Menschen können von ihrem Verzehr profitieren, während andere möglicherweise keine Linderung verspüren. Darüber hinaus sind Mandeln kalorienreich, daher sollten sie in Maßen genossen werden, insbesondere wenn Sie versuchen, Gewicht zu kontrollieren.



Mandeln Hausmittel gegen Sodbrennen

Tee trinken gegen Sodbrennen


Das Trinken von Tee kann bei einigen Menschen zur Linderung von Sodbrennen beitragen. Hier sind einige Gründe, warum Tee helfen kann:

  1. Beruhigende Wirkung: Bestimmte Teesorten wie Kamillentee, Fencheltee oder Ingwertee haben beruhigende Eigenschaften, die dazu beitragen können, den Magen zu beruhigen und Sodbrennen zu lindern. Sie wirken entzündungshemmend und können helfen, die Reizung der Speiseröhre zu reduzieren.

  2. Flüssigkeitszufuhr: Das Trinken von Flüssigkeiten, einschließlich Tee, kann helfen, die Verdauung zu unterstützen und den Magen-Darm-Trakt zu beruhigen. Es kann helfen, überschüssige Magensäure zu verdünnen und den pH-Wert im Magen auszugleichen.

  3. Kräuter mit natürlichen Eigenschaften: Einige Teesorten enthalten Kräuter, die dazu beitragen können, die Produktion von Magensäure zu reduzieren. Zum Beispiel kann Pfefferminztee helfen, den Schließmuskel zwischen Speiseröhre und Magen zu entspannen, was Sodbrennen lindern kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Teesorten für alle Menschen gleichermaßen wirksam sein können. Jeder Mensch reagiert individuell auf verschiedene Kräuter und Inhaltsstoffe. Es kann hilfreich sein, verschiedene Teesorten auszuprobieren und zu beobachten, welche bei Ihnen am besten wirken.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass einige Teesorten, insbesondere solche mit hohem Koffeingehalt wie schwarzer Tee oder grüner Tee, bei einigen Menschen Sodbrennen auslösen oder verschlimmern können. Wenn Sie feststellen, dass Tee bei Ihnen Sodbrennen verursacht, sollten Sie möglicherweise auf andere Linderungsmethoden zurückgreifen oder mit einem Arzt oder einer Ärztin sprechen, um die besten Optionen für Sie zu finden.

Kamillentee gegen Sodbrennen


Kamillentee kann auch bei Sodbrennen helfen, da er beruhigende Eigenschaften hat. Er kann helfen, die Entzündung in der Speiseröhre zu reduzieren und das Brennen zu lindern. Bereiten Sie Kamillentee wie gewohnt zu und trinken Sie ihn langsam.


Ingwertee gegen Sodbrennen


Ingwer ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften und kann auch bei Sodbrennen helfen. Trinken Sie Ingwertee oder essen Sie frischen Ingwer, um Sodbrennen zu lindern.


Tee trinken Hausmittel gegen Sodbrennen

Leinsamen essen


Der Verzehr von Leinsamen kann bei einigen Menschen zur Linderung von Sodbrennen beitragen. Hier sind einige Gründe, warum Leinsamen helfen kann:

  1. Ballaststoffreiche Eigenschaften: Leinsamen sind reich an Ballaststoffen, insbesondere löslichen Ballaststoffen. Ballaststoffe unterstützen eine gesunde Verdauung und können dazu beitragen, den Magen-Darm-Trakt zu beruhigen. Sie können überschüssige Magensäure binden und den Säuregehalt im Magen ausgleichen.

  2. Schutz der Speiseröhre: Die Schleimstoffe im Leinsamen bilden beim Einweichen eine gelartige Substanz. Diese Schleimstoffe können eine schützende Schicht auf der Schleimhaut der Speiseröhre bilden und somit vor der schädlichen Wirkung von Magensäure schützen.

  3. Entzündungshemmende Eigenschaften: Leinsamen enthalten Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmende Eigenschaften haben können. Sodbrennen wird oft durch Entzündungen in der Speiseröhre verursacht, und die entzündungshemmenden Eigenschaften der Omega-3-Fettsäuren können helfen, diese Entzündungen zu reduzieren.

Um die Vorteile von Leinsamen gegen Sodbrennen zu nutzen, können Sie sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen, indem Sie sie z. B. zu Müsli, Joghurt, Smoothies oder Backwaren geben. Es wird empfohlen, gemahlene Leinsamen zu verwenden, da der Körper die Nährstoffe aus gemahlenen Leinsamen besser aufnehmen kann als aus ganzen Samen.



Leinsamen Hausmittel bei Sodbrennen

Milch trinken bei Sodbrennen hilft


Die Auswirkungen von Milch als Hausmittel gegen Sodbrennen sind umstritten, und die Wirkung kann von Person zu Person unterschiedlich sein. Hier sind einige potenzielle Vor- und Nachteile der Verwendung von Milch zur Linderung von Sodbrennen:


Pro Milch bei Sodbrennen:

  1. Beruhigende Wirkung: Milch kann vorübergehend eine beruhigende Wirkung auf den Magen haben und das Brennen im Zusammenhang mit Sodbrennen lindern.

  2. Schutz der Speiseröhre: Die kalziumreiche Milch kann eine Schutzschicht auf der Speiseröhrenschleimhaut bilden und so vor der schädlichen Wirkung von Magensäure schützen.

  3. Neutralisierung der Magensäure: Milch hat einen basischen pH-Wert, der helfen kann, überschüssige Magensäure zu neutralisieren und das Säuregefälle im Magen zu reduzieren.

Contra Milch bei Sodbrennen:

  1. Kurzfristige Linderung: Milch kann kurzfristig Linderung bieten, aber sie behandelt nicht die zugrunde liegende Ursache von Sodbrennen. Bei einigen Menschen kann der Konsum von Milch sogar zu einem erhöhten Säuregehalt im Magen führen und das Sodbrennen verschlimmern.

  2. Laktoseintoleranz: Menschen mit Laktoseintoleranz können durch den Konsum von Milch zusätzliche Beschwerden wie Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall erleben.

  3. Gewichtszunahme: Milch ist kalorienreich, und regelmäßiger übermäßiger Konsum kann zu einer Gewichtszunahme führen, was das Risiko von Sodbrennen erhöhen kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Auswirkungen von Milch auf Sodbrennen individuell unterschiedlich sein können. Während einige Menschen von der vorübergehenden Linderung profitieren können, kann sie bei anderen keine Wirkung zeigen oder sogar das Sodbrennen verstärken. Wenn Sie unter häufigem oder anhaltendem Sodbrennen leiden, ist es ratsam, mit einem Arzt oder einer Ärztin zu sprechen, um eine genaue Diagnose zu erhalten und angemessene Behandlungsmöglichkeiten zu besprechen.



Milch trinken Hausmittel bei Sodbrennen

Natron bei Sodbrennen


Natron ist ein natürliches Antazidum, das bei Sodbrennen helfen kann. Es neutralisiert die Magensäure und kann schnell Linderung verschaffen. Geben Sie einfach einen Teelöffel Natron in ein Glas Wasser und trinken Sie es langsam. Natron ist vielleicht eines der effektivsten 10 Hausmittel gegen Sodbrennen.


Die Verwendung von Natron zur Linderung von Sodbrennen hat sowohl potenzielle Vor- als auch Nachteile. Hier sind einige Pro- und Contra-Aspekte:


Pro Natron bei Sodbrennen:

  1. Neutralisierung der Magensäure: Natron, auch bekannt als Natriumbicarbonat, ist eine basische Substanz. Es kann überschüssige Magensäure neutralisieren und dadurch das Sodbrennen vorübergehend lindern.

  2. Schnelle Wirkung: Natron kann schnell wirken und sofortige Erleichterung bieten, insbesondere bei akuten Sodbrennen-Episoden.

Contra Natron bei Sodbrennen:

  1. Langfristige Auswirkungen: Der regelmäßige und übermäßige Konsum von Natron kann zu einem Ungleichgewicht des Säure-Basen-Haushalts im Körper führen. Dies kann langfristig zu gesundheitlichen Problemen führen, einschließlich einer Verschlimmerung des Sodbrennens.

  2. Magenreizung: Natron kann den Magen reizen und bei einigen Menschen zu unangenehmen Nebenwirkungen wie Aufstoßen, Blähungen und Übelkeit führen.

  3. Beeinträchtigung der Verdauung: Durch die Neutralisierung der Magensäure kann Natron auch die Verdauung beeinträchtigen, da die Magensäure für die ordnungsgemäße Aufnahme von Nährstoffen und die Bekämpfung von schädlichen Bakterien im Magen-Darm-Trakt wichtig ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Verwendung von Natron bei Sodbrennen kurzfristig und gelegentlich erfolgen sollte.





Apfelessig


Apfelessig ist eine weitere natürliche Möglichkeit, Sodbrennen zu lindern. Es enthält Essigsäure, die die Magensäure neutralisieren kann. Mischen Sie einen Esslöffel Apfelessig mit einem Glas Wasser und trinken Sie es langsam.


Die Verwendung von Apfelessig zur Linderung von Sodbrennen wird oft als Hausmittel empfohlen, aber die genauen Gründe, warum es helfen könnte, sind nicht vollständig wissenschaftlich erforscht. Dennoch gibt es einige mögliche Erklärungen für die vermeintliche Wirksamkeit von Apfelessig bei Sodbrennen:

  1. Verdünnung der Magensäure: Apfelessig hat einen sauren pH-Wert, und es wird angenommen, dass er helfen kann, überschüssige Magensäure zu verdünnen und so das Sodbrennen zu lindern.

  2. Verbesserung der Verdauung: Apfelessig kann die Verdauung unterstützen, indem er die Produktion von Magensäure und Verdauungsenzymen anregt. Eine verbesserte Verdauung kann dazu beitragen, Sodbrennen vorzubeugen.

  3. Neutralisierung des pH-Werts: Obwohl Apfelessig selbst sauer ist, kann er im Körper eine basische Wirkung haben. Es wird angenommen, dass er helfen kann, das Säuregefälle im Magen auszugleichen und so das Sodbrennen zu reduzieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wirksamkeit von Apfelessig bei der Behandlung von Sodbrennen von Person zu Person unterschiedlich sein kann. Einige Menschen berichten von positiven Ergebnissen, während andere keine Linderung erfahren oder sogar eine Verschlimmerung des Sodbrennens bemerken.


Darüber hinaus sollte Apfelessig vorsichtig verwendet werden, da er den Zahnschmelz schädigen kann, wenn er unverdünnt eingenommen wird. Es wird empfohlen, ihn mit ausreichend Wasser zu verdünnen und den Mund anschließend gut auszuspülen, um potenzielle Schäden zu minimieren.


Apfelessig Hausmittel gegen Sodbrennen

Aloe Vera Saft


Aloe Vera Saft kann bei Sodbrennen helfen, da er entzündungshemmende Eigenschaften hat. Er kann auch dazu beitragen, den Säuregehalt im Magen zu reduzieren. Mischen Sie einen Esslöffel Aloe Vera Saft mit einem Glas Wasser und trinken Sie es langsam.


Aloe Vera Saft wird manchmal als Hausmittel zur Linderung von Sodbrennen empfohlen, obwohl seine Wirksamkeit nicht umfassend wissenschaftlich erforscht wurde. Es gibt jedoch einige mögliche Gründe, warum Aloe Vera Saft bei Sodbrennen helfen könnte:

  1. Beruhigende Wirkung: Aloe Vera enthält natürliche Verbindungen wie Polysaccharide, die entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften haben können. Diese Verbindungen könnten dazu beitragen, die Entzündung der Speiseröhre zu reduzieren und das Brennen im Zusammenhang mit Sodbrennen zu lindern.

  2. Schutz der Speiseröhre: Aloe Vera Saft kann eine Schutzschicht auf der Schleimhaut der Speiseröhre bilden und so vor der schädlichen Wirkung von Magensäure schützen. Dies könnte dazu beitragen, den sauren Rückfluss zu reduzieren und das Sodbrennen zu mildern.

  3. Unterstützung der Verdauung: Aloe Vera Saft kann die Verdauung unterstützen, indem er die Produktion von Verdauungsenzymen anregt. Eine verbesserte Verdauung kann dazu beitragen, Sodbrennen vorzubeugen.

Die Schilddrüse verstehen Buch Roman Welzk

Rollkuren machen


Rollkuren werden oft als Hausmittel gegen Sodbrennen empfohlen. Dabei trinkt man auf nüchternen Magen beruhigenden Tee wie Kamillentee und bleibt anschließend für einige Minuten in verschiedenen Positionen liegen. Man beginnt in Rückenlagen, dann Bauchlage, dann Seitenlagen und anschliessend wieder Rückenlage. Ziel ist es, die beruhigenden Eigenschaften des Tees auf die Magenschleimhaut wirken zu lassen. Rollkuren können eine Option sein, um Sodbrennen zu lindern, aber ihre Wirksamkeit ist nicht wissenschaftlich belegt und jeder reagiert individuell auf Behandlungsmethoden.



Rollkuren bei Sodbrennen

Bananen


Bananen sind eine gute Quelle für Kalium, das bei der Regulierung des Säuregehalts im Magen helfen kann. Sie können auch dazu beitragen, die Schleimhaut in der Speiseröhre zu schützen. Essen Sie eine Banane, um Sodbrennen zu lindern.


Kaugummi kauen


Das Kauen von zuckerfreiem Kaugummi nach dem Essen kann dazu beitragen, dass Speichel produziert wird, der dazu beiträgt, die überschüssige Magensäure zu neutralisieren und das Sodbrennen zu reduzieren.


Kaugummi kauen Hausmittel gegen Sodbrennen

Senf als Geheimwaffe gegen Sodbrennen?


Die Verwendung von Senf zur Linderung von Sodbrennen wird gelegentlich als Hausmittel vorgeschlagen, aber es gibt begrenzte wissenschaftliche Beweise für seine Wirksamkeit. Hier sind einige mögliche Erklärungen für die Verwendung von Senf bei Sodbrennen:

  1. Essiggehalt: Senf enthält oft Essig, der einen sauren pH-Wert hat. Einige Menschen glauben, dass der saure Geschmack des Senfs dazu beiträgt, überschüssige Magensäure zu neutralisieren und so das Sodbrennen zu lindern.

  2. Aktivierung der Speichelproduktion: Beim Verzehr von Senf wird oft vermehrt Speichel produziert. Speichel kann dazu beitragen, die Verdauung zu fördern und die Neutralisierung von Magensäure zu unterstützen.

  3. Placebo-Effekt: Bei einigen Menschen kann der Glaube an die Wirksamkeit von Senf gegen Sodbrennen allein dazu führen, dass sie subjektive Linderung erfahren.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wirksamkeit von Senf bei Sodbrennen individuell unterschiedlich sein kann. Während einige Menschen möglicherweise vorübergehende Erleichterung erfahren, kann es bei anderen keine Wirkung haben oder sogar das Sodbrennen verstärken. Darüber hinaus kann Senf für Menschen mit bestimmten gesundheitlichen Bedingungen wie Magengeschwüren oder Sodbrennen aufgrund von gastroösophagealer Refluxkrankheit (GERD) nicht empfohlen werden.


Wenn Sie unter häufigem oder anhaltendem Sodbrennen leiden, ist es ratsam, mit einem Arzt oder einer Ärztin zu sprechen, um die zugrunde liegende Ursache zu ermitteln und angemessene Behandlungsmöglichkeiten zu besprechen.


Senf Hausmittel gegen Sodbrennen


Schmerzen verstehen.


Schmerzen können sich ausbreiten, dann spricht man von sogenannten fortgeleiteten Schmerzen. Zur Unterscheidung dieser ist eine Untersuchung durch einen Arzt oder Therapeuten unerlässlich.


Schmerzen zeigen sich mit unterschiedlichsten Gesichtern und sind sehr komplex. Wenn du mehr über das entstehen deiner Schmerzen erfahren möchtest, empfehlen wir dir unseren Onlinekurs. In diesem vermitteln wir in unzähligen Videokursen, ein komplexes Verständnis für Schmerz und wie du dir ab sofort selbst helfen kannst. Getreu unserem Motto KISS "Keep it super simple".

 

Um Schmerz zu behandeln und Patienten sowie klinischem Fachpersonen, ein wirkungsvolles Tool an die Hand zu geben, haben wir unseren Onlinekurs Schmerz verstehen, ins Leben gerufen. In diesem lehren wir Evidenz basierte Strategien zur Schmerzverarbeitung.


Zu unserem Onlinekurs Schmerz verstehen geht es hier.






 


Kommentare

Mit 0 von 5 Sternen bewertet.
Noch keine Ratings

Rating hinzufügen
bottom of page