Interkostalneuralgie: Ursache, Symptome und Behandlung | schmerzcenter.com

Was ist eine Interkostalneuralgie?

Eine Interkostalneuralgie tritt auf, wenn eine Person neuropathische Schmerzen in den Rippen, in der Brust oder im Unterleib verspürt. Dies kann verschiedene Ursachen haben, obwohl die Behandlungsmöglichkeiten unabhängig von der Ursache ähnlich sind.


Inhaltsverzeichnis:



Neuropathische Schmerzen können auftreten, wenn die somatosensorischen Nerven beschädigt oder entzündet werden.

Interkostalneuralgie ist eine Erkrankung, bei der eine Person neuropathische Schmerzen im Bereich der Interkostalnerven verspürt. Diese Nerven strahlen in den gesamten Brustkorb und den Bauchraum einer Person aus.

Neuropathische Schmerzen treten auf, wenn eine Person Schmerzen empfindet, weil ihre somatosensorischen Nerven gereizt oder übermäßig empfindlich geworden sind. Das somatosensorische Nervensystem ist für die Weiterleitung von Informationen über Körperempfindungen und Veränderungen an das Gehirn verantwortlich.

Darüber hinaus können sich Schmerzen auch ausbreiten, dann spricht man von sogenannten fortgeleiteten Schmerzen. Zur Unterscheidung dieser ist eine Untersuchung durch einen Arzt oder Therapeuten unerlässlich. Schmerzen zeigen sich mit unterschiedlichsten Gesichtern und sind sehr komplex. Wenn du mehr über das entstehen deiner Schmerzen erfahren möchtest, empfehlen wir dir unseren Onlinekurs. In diesem vermitteln wir dir in unzähligen Videokursen, ein komplexes Verständnis für Schmerz und wie du dir ab sofort selbst helfen kannst. Getreu unserem Motto KISS "Keep it super simple"

 

Um Schmerz zu behandeln und Patienten sowie klinischem Fachpersonen, ein wirkungsvolles Tool an die Hand zu geben, haben wir unseren Onlinekurs Schmerz verstehen, ins Leben gerufen. In diesem lehren wir Evidenz basierte Strategien zur Schmerzverarbeitung.


Zu unserem Onlinekurs Schmerz verstehen geht es hier.





Ursachen für eine Interkostalneuralgie

Interkostalneuralgie ist ein Oberbegriff. Er bezieht sich auf alle neuropathischen Schmerzen in den Zwischenrippennerven. Eine der häufigsten Ursachen der Interkostalneuralgie ist eine Gewebe- und Nervenreizung nach einer Thorakotomie. Thorakotomien sind chirurgische Eingriffe, bei denen ein Chirurg den Brustkorb einer Person öffnet, oft um die Lunge zu operieren.

Eine weitere häufige Ursache der Interkostalneuralgie ist die Reaktivierung einer Herpesinfektion oder Gürtelrose. Bei dieser viralen Reaktivierung handelt es sich nicht um eine aktive Infektion, aber sie verursacht einen schmerzhaften Ausschlag, der sich häufig im Bereich der Brust und des Bauches einer Person zeigt.

Die Gürtelrose kann eine Interkostalneuralgie verursachen, da sie zu einer Entzündung der Spinalnervenwurzeln führt.


Einige andere dokumentierte Ursachen für Interkostalneuralgie sind:


  • traumatische Verletzungen

  • übermäßiges Zellwachstum um die Interkostalnerven, z. B. aufgrund von Krebs oder Infektionen andere chirurgische Eingriffe, wie z. B. der Ersatz eines Brustschlauchs oder eine Mastektomie

  • Schwangerschaft (dies ist jedoch selten)


Expertentipp: "Meistens werden Schmerzen am stärksten im Gebiet des Intercostalraums wahrgenommen, seitlich der Körpermittellinie oder neben dem Sternum."





Welche Symptome hat mein bei einer Interkostalneuralgie?

Trotz der vielen verschiedenen Ursachen für eine Interkostalneuralgie, sind die Symptome doch sehr ähnlich.

Symptome bei Interkostalneuralgie:

  • ein scharfer, stechender, brennender Schmerz in den Rippen

  • Schmerzen in der Brust oder im Unterleib

  • Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Rippen, in der Brust oder im Unterleib

  • eingeschränkte motorische Funktion im betroffenen Bereich (in schweren Fällen)

Diese Symptome können konstant oder intermittierend auftreten. Dies hängt oft mit dem Schweregrad der Erkrankung und der zugrunde liegenden Ursache zusammen. Die Symptome können auch über einen längeren Zeitraum anhalten, selbst nachdem die ursprüngliche Ursache abgeklungen ist.

In der Schwangerschaft

Schwangere können manchmal eine Interkostalneuralgie entwickeln. Das liegt daran, dass die Schwangerschaft mit tiefgreifenden körperlichen Veränderungen einhergeht, die sich auf das Rückenmark und die Nerven auswirken können.

Wie in einer Studie erläutert wird, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie dies geschehen kann. Eine mögliche Erklärung ist, dass die wachsende Gebärmutter, Druck auf die unteren Zwischenrippennerven ausübt, wodurch die Nerven zwischen den Wirbeln der Wirbelsäule gereizt werden können.

Allerdings tritt die Interkostalneuralgie in der Schwangerschaft nicht besonders häufig auf.

Wenn eine Interkostalneuralgie während der Schwangerschaft auftritt, klingt sie häufig nach der Entbindung wieder ab. Dies liegt daran, dass der Druck auf die Nerven der Betroffenen nachlässt.

Behandlungen bei einer Interkostalneuralgie

Da die Interkostalneuralgie durch so viele verschiedene Ursachen ausgelöst werden kann, ist es wichtig festzustellen, warum sie bei einer Person auftritt. Auf diese Weise kann der Arzt spezifische Behandlungsmöglichkeiten empfehlen, die am besten auf die zugrunde liegende Ursache abgestimmt sind.

Schmerzmittel können auch zur Behandlung einer Interkostalneuralgie eingesetzt werden, die durch eine Gürtelrose, eine physische Nervenreizung oder eine unbekannte Ursache entsteht.

Auch wenn die Interkostalneuralgie auf eine Gürtelrose zurückzuführen ist, verschreibt der Arzt häufig Medikamente zur Behandlung dieser Infektion.

Die Interkostalneuralgie kann jedoch sehr schwer zu behandeln sein und sie kann anhalten. Einige Ursachen der Interkostalneuralgie sprechen auf die üblichen Behandlungsmöglichkeiten nicht gut an.

In dem oben genannten Artikel stellen die Autoren zwei Fallstudien vor, in denen eine Person, die auf typische Behandlungen der Interkostalneuralgie nicht ansprach, gut auf die thermische Radiofrequenzablation (RFA) reagierte.

Bei dieser Technik wird der Zelltod in den betroffenen Nerven durch die Verwendung von Wechselstrom zur Erzeugung von Wärme ausgelöst. Die Autoren der Studie weisen darauf hin, dass die thermische RFA eine wirksame Behandlungsoption für die Interkostalneuralgie sein kann.

Ein chirurgischer Eingriff ist bei Interkostalneuralgie nur selten erforderlich.




Wann Sie einen Arzt aufsuchen sollten?

Eine chronische Interkostalneuralgie kann die Lebensqualität eines Menschen stark beeinträchtigen.


Die Erkrankung kann äußerst unangenehm sein. Chronische Schmerzen aufgrund einer Interkostalneuralgie können auch zu Bewegungseinschränkungen und schlechter Schlafqualität führen. Auch das Atmen kann dadurch erschwert werden.


Außerdem hat die Interkostalneuralgie einige Symptome mit anderen potenziell schwerwiegenden Gesundheitszuständen gemeinsam.

Dazu gehören:


  • gebrochene Rippen

  • gestauchte Wirbel

  • Schäden am Herzen oder an der Lunge

  • Brustfellentzündung

  • Tietze-Syndrom

  • Bösartiger Krebs und Tumore

  • Lungenembolie

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass jeder, der an einer länger anhaltenden oder akuten Interkostalneuralgie leidet, sofort einen Arzt aufsucht.

Ein Arzt sollte auch aufgesucht werden, wenn andere Symptome einer Gürtelrose auftreten.


So verhinderst du eine Interkostalneuralgie!

Da die Interkostalneuralgie so viele mögliche Ursachen hat, kann die Prävention schwierig sein.

Wenn die Ursache der Interkostalneuralgie eine Thorakotomie sein könnte, besteht die wirksamste Präventionsstrategie darin, das Risiko zu verringern, indem eine Infektion der Wunde verhindert wird. Dazu gehört die Verwendung geeigneter Anästhetika.

Bei einer durch Gürtelrose verursachten Interkostalneuralgie besteht die wirksamste Vorbeugungsstrategie darin, das Risiko einer Infektion von vornherein zu minimieren.

So sollte man sich zum Beispiel gegen Gürtelrose impfen lassen, denn Untersuchungen haben ergeben, dass die Wahrscheinlichkeit, an Gürtelrose zu erkranken, um 51 % sinkt. Die Gürtelrose-Impfung verringert auch das Risiko von Schmerzen bei Gürtelrose um 66 %.

Offene Worte

Interkostalneuralgie ist eine Erkrankung, bei der neuropathische Schmerzen in den Interkostalnerven auftreten, d. h. in den Nerven, die in den Brustkorb und den Bauchraum ausstrahlen.

Es gibt zahlreiche mögliche Ursachen, z. B. Infektionen, Krebs, entzündliche Erkrankungen und körperliche Traumata.

Die Behandlung der Interkostalneuralgie kann sich als sehr schwierig erweisen, da es so viele mögliche Ursachen dafür gibt. Außerdem sprechen einige Ursachen der Interkostalneuralgie nicht gut auf die üblichen Behandlungsmöglichkeiten an.

Es gibt jedoch zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten sowie einige Präventionsstrategien, die die Betroffenen ausprobieren sollten.





 

Quellen

  1. Poststernotomy neuralgia: a new pain syndrome(Defalque RJ , Bromley JJ) Br J Anaest 01 Jul 1989, 69(1):81-82

  2. Poststernotomy neuralgia: a new pain syndrome(Defalque RJ , Bromley JJ) Br J Anaest 01 Jul 1989, 69(1):81-82

  3. Topira materelieves refractory intercostal neuralgia (Zahid H. Bajwa, NaveedSami, Carol A. Warfield, Joshua Wootton) First published June 1,1999

  4. Intercostal neuralgia associated with internal mammary artery grafting (I. D. CONACHER J. C. DOIG L. RIVAS A. K.PRIDIE) First published: December 1993

  5. Poststernotomy neuralgia: a new pain syndrome(Defalque RJ , Bromley JJ) Br J Anaest 01 Jul 1989, 69(1):81-82

  6. Topira materelieves refractory intercostal neuralgia (Zahid H. Bajwa, NaveedSami, Carol A. Warfield, Joshua Wootton) First published June 1,1999

  7. Intercostal neuralgia associated with internal mammary artery grafting (I. D. CONACHER J. C. DOIG L. RIVAS A. K.PRIDIE) First published: December 1993

  8. The incidence ofcomplications in endoscopic anterior thoracolumbar spinalreconstructive surgery. A prospective multicenter study comprisingthe first 100 consecutive cases (McAfee PC , Regan JR , Zdeblick T, Zuckerman J , Picetti GD 3rd , Heim S , Geis WP , Fedder IL)Spine 01 Jul 1995, 20(14):1624-1632

  9. Complicationsin thoracoscopic spinal surgery (T.-J. HuangR. W.-W. HsuC.-W.SumH.-P. LiuSurgical) Endoscopy April 1999, Volume 13, Issue 4, pp346–350

  10. The incidence ofcomplications in endoscopic anterior thoracolumbar spinalreconstructive surgery. A prospective multicenter study comprisingthe first 100 consecutive cases (McAfee PC , Regan JR , Zdeblick T, Zuckerman J , Picetti GD 3rd , Heim S , Geis WP , Fedder IL)Spine 01 Jul 1995, 20(14):1624-1632https://europepmc.org/abstract/med/7570179

  11. Long-termepidural analgesia for pregnancy-induced intercostal neuralgia (SusanSamlaskaTeresa E.Dews and more ScienceDirect Volume 62, Issue 2, August 1995, Pages 245-248

  12. IntercostalNeuralgia of Pregnancy (A. Bernard Pleet, MC; E. Wayne Massey, MC)JAMA. 1980;243(8):770. doi:10.1001/jama.1980.03300340046021

  13. Intercostal Neuralgia Caused bya Parosteal Lipoma of the Rib (Hyun KooKimMD, PhDYoung HoChoiMD,PhDYang HyunChoMDYoung-sangSohnMD, PhDHark JeiKimMD, PhD and more) The Annals of Thoracic Surgery Volume 81, Issue 5, May 2006, Pages 1901-1903

  14. POSTERIOR INTERCOSTAL NERVE BLOCK FOR PAIN RELIEF AFTERCHOLECYSTECTOMY: Anatomical basis and efficacy (J. F. NUNN, PH.D.,M.D., F.F.A.R.C.S. G. SLAVIN, M.B., F.R.C.PATH., F.R.C.P.(GLAS.)BJA: British Journal of Anaesthesia, Volume 52, Issue 3, 1 March1980, Pages 253–260,

  15. POSTERIOR INTERCOSTAL NERVE BLOCK FOR PAIN RELIEF AFTERCHOLECYSTECTOMY: Anatomical basis and efficacy (J. F. NUNN, PH.D.,M.D., F.F.A.R.C.S. G. SLAVIN, M.B., F.R.C.PATH., F.R.C.P.(GLAS.)BJA: British Journal of Anaesthesia, Volume 52, Issue 3, 1 March1980, Pages 253–260,

  16. British Journal of Anaesthesia [01 Feb 1975, 47 suppl:284-286]

  17. The role of cryoanalgesia for chronic thoracic pain: results of a long-term follow up (Carmen R. Green, A. Michael de Rosayro, and Alan R. Tait) J Natl Med Assoc. 2002 Aug; 94(8): 716–720.

  18. Trigger points and acupuncture points for pain: Correlations and implications (RonaldMelzackabDorothy M.StillwellabElisabeth J.Foxab) ScienceDirect Volume 3, Issue 1, February 1977, Pages 3-23 https://doi.org/10.1016/0304-3959(77)90032-X

  19. The role of cryoanalgesia for chronic thoracic pain: results of a long-term follow up (Carmen R. Green, A. Michael de Rosayro, and Alan R. Tait) J Natl Med Assoc. 2002 Aug; 94(8): 716–720.

  20. Trigger points and acupuncture points for pain: Correlations and implications (RonaldMelzackabDorothy M.StillwellabElisabeth J.Foxab) ScienceDirect Volume 3, Issue 1, February 1977, Pages 3-23

  21. Abdominal intercostal neuralgia: a forgotten cause of abdominal pain (Roumen RM , Scheltinga MR) Nederlands Tijdschrift Voor Geneeskunde 01 Sep 2006, 150(35):1909-1915

  22. Poststernotomy neuralgia: a new pain syndrome(Defalque RJ , Bromley JJ) Br J Anaest 01 Jul 1989, 69(1):81-82

  23. Topira materelieves refractory intercostal neuralgia (Zahid H. Bajwa, NaveedSami, Carol A. Warfield, Joshua Wootton) First published June 1,1999

  24. Intercostal neuralgia associated with internal mammary artery grafting (I. D. CONACHER J. C. DOIG L. RIVAS A. K.PRIDIE) First published: December 1993

  25. The incidence ofcomplications in endoscopic anterior thoracolumbar spinalreconstructive surgery. A prospective multicenter study comprisingthe first 100 consecutive cases (McAfee PC , Regan JR , Zdeblick T, Zuckerman J , Picetti GD 3rd , Heim S , Geis WP , Fedder IL)Spine 01 Jul 1995, 20(14):1624-1632

  26. Complicationsin thoracoscopic spinal surgery (T.-J. HuangR. W.-W. HsuC.-W.SumH.-P. LiuSurgical) Endoscopy April 1999, Volume 13, Issue 4, pp346–350

  27. Long-termepidural analgesia for pregnancy-induced intercostal neuralgia (SusanSamlaskaTeresa E.Dews and more ScienceDirect Volume 62, Issue 2, August 1995, Pages 245-248

  28. IntercostalNeuralgia of Pregnancy (A. Bernard Pleet, MC; E. Wayne Massey, MC)JAMA. 1980;243(8):770. doi:10.1001/jama.1980.03300340046021

  29. Intercostal Neuralgia Caused bya Parosteal Lipoma of the Rib (Hyun KooKimMD, PhDYoung HoChoiMD,PhDYang HyunChoMDYoung-sangSohnMD, PhDHark JeiKimMD, PhD and more) The Annals of Thoracic Surgery Volume 81, Issue 5, May 2006, Pages 1901-1903

  30. POSTERIOR INTERCOSTAL NERVE BLOCK FOR PAIN RELIEF AFTERCHOLECYSTECTOMY: Anatomical basis and efficacy (J. F. NUNN, PH.D.,M.D., F.F.A.R.C.S. G. SLAVIN, M.B., F.R.C.PATH., F.R.C.P.(GLAS.)BJA: British Journal of Anaesthesia, Volume 52, Issue 3, 1 March1980, Pages 253–260.

  31. British Journal of Anaesthesia [01 Feb 1975, 47 suppl:284-86]

  32. A Novel Technique: Ultrasound-Guided Serratus Anterior Plane Block for the Treatment of Posttraumatic Intercostal Neuralgia (Sir E1, Eksert S, Ince ME, Simsek F, Ozkan G, Eskin MB) Am J Phys Med Rehabil. 2019 Nov;98(11):e132-e135

  33. Neurectomy for treatment of intercostal neuralgia (Williams EH1, Williams CG, Rosson GD, Heitmiller RF, Dellon AL.) Ann Thorac Surg. 2008 May;85(5):1766-70

  34. Epidural phenol in the treatment of postherpetic neuralgia (Neuendorf) J Am Osteopath Assoc. 1986 Jan;86(1):34-6.

  35. DREZ (dorsal root entry zone) surgery for the treatment of the postherpetic intercostal neuralgia(Spaić M, Ivanović S, Slavik E, Antić B.)Acta Chir Iugosl. 2004;51(4):53-7

  36. The role of cryoanalgesia for chronic thoracic pain: results of a long-term follow up (Carmen R. Green, A. Michael de Rosayro, and Alan R. Tait) J Natl Med Assoc. 2002 Aug; 94(8): 716–720.

  37. Trigger points and acupuncture points for pain: Correlations and implications (RonaldMelzackabDorothy M.StillwellabElisabeth J.Foxab) ScienceDirect Volume 3, Issue 1, February 1977, Pages 3-23