top of page

Schilddrüsenunterfunktion bei Männern: Symptome und Behandlung


Die Schilddrüsenunterfunktion, auch als Hypothyreose bekannt, betrifft Männer ebenso wie Frauen, obwohl sie bei Frauen häufiger diagnostiziert wird. Diese Erkrankung kann eine Vielzahl von Symptomen und gesundheitlichen Problemen verursachen. In diesem Artikel werden die Symptome der Schilddrüsenunterfunktion bei Männern sowie Behandlungsoptionen erläutert.


Symptome der Schilddrüsenunterfunktion bei Männern

  1. Erschöpfung und Müdigkeit: Ein häufiges Symptom der Schilddrüsenunterfunktion ist anhaltende Müdigkeit, selbst nach ausreichendem Schlaf.

  2. Gewichtszunahme: Männer mit Schilddrüsenunterfunktion können Schwierigkeiten haben, Gewicht zu verlieren oder ein gesundes Gewicht zu halten.

  3. Verlangsamte kognitive Funktion: Die Denkfähigkeit und Konzentration können beeinträchtigt sein, was zu Gedächtnisproblemen führen kann.

  4. Depression und Stimmungsschwankungen: Die Schilddrüsenunterfunktion kann sich auf die Stimmung auswirken und depressive Symptome hervorrufen.

  5. Haarausfall: Männer mit einer unterfunktionierenden Schilddrüse bemerken möglicherweise verstärkten Haarausfall und sprödes Haar.

  6. Verstopfung: Verdauungsprobleme wie Verstopfung sind häufige Begleiterscheinungen der Hypothyreose.

  7. Gesundheitsprobleme: Unbehandelte Schilddrüsenunterfunktion kann das Risiko für Herzerkrankungen, erhöhten Cholesterinspiegel und Bluthochdruck erhöhen.

  8. Muskel- und Gelenkschmerzen: Männer mit Hypothyreose können Muskel- und Gelenkschmerzen erfahren.


Behandlung der Schilddrüsenunterfunktion bei Männern


Die Schilddrüsenunterfunktion bei Männern wird in der Regel mit Hormonersatztherapie behandelt. Das häufig verschriebene Medikament ist Levothyroxin, eine synthetische Form des Schilddrüsenhormons T4. Die Dosierung wird individuell festgelegt und durch Blutuntersuchungen überwacht. Es kann einige Wochen dauern, bis die optimale Dosierung gefunden ist.


Es ist wichtig zu beachten, dass die Behandlung lebenslang fortgesetzt werden muss, da die Schilddrüsenunterfunktion in der Regel eine dauerhafte Erkrankung ist. Regelmäßige ärztliche Kontrollen sind notwendig, um sicherzustellen, dass der Hormonspiegel im Zielbereich liegt.


Die richtige Ernährung und ein gesunder Lebensstil können ebenfalls dazu beitragen, die Symptome zu lindern. Dies schließt eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität ein.


Es ist wichtig, bei Auftreten von Symptomen einer Schilddrüsenunterfunktion ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen und die empfohlene Behandlung zu verfolgen. Die meisten Männer, die sich in ärztlicher Behandlung befinden, können ein normales Leben führen und die Symptome der Hypothyreose erfolgreich kontrollieren.


Fazit


Schilddrüsenunterfunktion kann Männer genauso wie Frauen betreffen und erfordert eine angemessene Diagnose und Behandlung. Die Symptome können die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen, aber mit der richtigen medizinischen Versorgung und einem gesunden Lebensstil können Männer, die von dieser Erkrankung betroffen sind, die Kontrolle über ihre Gesundheit zurückerlangen. Die enge Zusammenarbeit mit einem Arzt ist der Schlüssel zur erfolgreichen Bewältigung der Schilddrüsenunterfunktion.

Die Schilddrüse verstehen Buch Roman Welzk


 

Um Schmerz zu behandeln und Patienten sowie klinischem Fachpersonen, ein wirkungsvolles Tool an die Hand zu geben, haben wir unseren Onlinekurs Schmerz verstehen, ins Leben gerufen. In diesem lehren wir Evidenz basierte Strategien zur Schmerzverarbeitung.





Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page