top of page

Scheidenjucken: Hausmittel zur Linderung und Pflege



1. Sitzbäder mit Kamillentee:

Beruhigende Sitzbäder mit Kamillentee können Entzündungen lindern. Bereite einen starken Kamillentee zu, lasse ihn abkühlen und setze dich für 15-20 Minuten in das warme Kamillenbad.


2. Kokosöl:

Kokosöl hat antimikrobielle Eigenschaften und kann helfen, Trockenheit zu lindern. Trage eine dünne Schicht Kokosöl auf die äußeren Genitalien auf.


3. Naturjoghurt:

Probiotischer Joghurt ohne Zuckerzusatz kann dazu beitragen, das Gleichgewicht der vaginalen Flora wiederherzustellen. Trage eine kleine Menge Joghurt auf die äußeren Genitalien auf.


4. Haferflockenpaste:

Eine Paste aus Haferflocken und Wasser kann entzündungshemmend wirken. Mixe Haferflocken mit Wasser zu einer Paste und trage sie auf die juckenden Stellen auf. Lasse sie kurz einwirken und spüle sie dann ab.


5. Linkebaumwollunterwäsche:

Trage lockere, atmungsaktive Baumwollunterwäsche, um die Belüftung zu verbessern und Irritationen zu minimieren.


6. Vermeide parfümierte Produkte:

Vermeide die Verwendung von parfümierten Seifen, Duschgels oder Intimsprays, da diese Reizungen verursachen können.


7. Trinke ausreichend Wasser:

Gut hydriert zu bleiben, unterstützt die allgemeine Gesundheit und Hygiene im Intimbereich.


8. Verzichte auf enge Kleidung:

Trage lockere Kleidung, um Reibung zu minimieren und die Luftzirkulation zu fördern.



Wichtiger Hinweis: Wenn das Jucken anhält, sich verschlimmert oder von anderen Symptomen begleitet wird, suche umgehend ärztliche Hilfe auf. Es könnte auf eine Infektion oder andere zugrunde liegende Probleme hinweisen, die professionelle Aufmerksamkeit erfordern. Die Pflege der Intimhygiene ist entscheidend, und es ist ratsam, sich bei anhaltenden Beschwerden von einem Facharzt beraten zu lassen.

Die Schilddrüse verstehen Buch Roman Welzk


 

Um Schmerz zu behandeln und Patienten sowie klinischem Fachpersonen, ein wirkungsvolles Tool an die Hand zu geben, haben wir unseren Onlinekurs Schmerz verstehen, ins Leben gerufen. In diesem lehren wir Evidenz basierte Strategien zur Schmerzverarbeitung.





bottom of page