top of page

Schilddrüsenunterfunktion in der Schwangerschaft: Was Sie wissen sollten


Die Schilddrüse spielt eine entscheidende Rolle im Körper, insbesondere während der Schwangerschaft. Eine Schilddrüsenunterfunktion, auch als Hypothyreose bekannt, kann erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Mutter und Kind haben. In diesem Artikel werden wir die Bedeutung der Schilddrüsenfunktion während der Schwangerschaft und die Auswirkungen einer Schilddrüsenunterfunktion auf die Schwangerschaft erläutern.


Die Bedeutung der Schilddrüse in der Schwangerschaft


Die Schilddrüse ist ein kleines Organ im Hals, das Hormone produziert, die den Stoffwechsel und andere Körperfunktionen regulieren. Während der Schwangerschaft nimmt die Schilddrüse eine noch wichtigere Rolle ein, da die Produktion von Schilddrüsenhormonen für die Entwicklung des Fötus von entscheidender Bedeutung ist. Die Schilddrüsenhormone beeinflussen das Wachstum und die Entwicklung des Gehirns und anderer Organe beim ungeborenen Kind.


Auswirkungen einer Schilddrüsenunterfunktion in der Schwangerschaft


Eine Schilddrüsenunterfunktion bedeutet, dass die Schilddrüse nicht ausreichend Hormone produziert. Dies kann während der Schwangerschaft schwerwiegende Folgen haben:

  1. Entwicklungsprobleme beim Fötus: Ein Mangel an Schilddrüsenhormonen kann die geistige und körperliche Entwicklung des Fötus beeinträchtigen. Dies kann zu niedrigem Geburtsgewicht, Frühgeburten und anderen Problemen führen.

  2. Schwangerschaftskomplikationen: Frauen mit unbehandelter Schilddrüsenunterfunktion haben ein höheres Risiko für Schwangerschaftskomplikationen wie Präeklampsie, Anämie und Plazentaprobleme.

  3. Neugeborenenprobleme: Babys von Müttern mit unbehandelter Schilddrüsenunterfunktion können ebenfalls betroffen sein. Sie haben ein erhöhtes Risiko für Entwicklungsstörungen, geistige Beeinträchtigungen und Verzögerungen bei der motorischen Entwicklung.

  4. Hormonelle Veränderungen: Die hormonellen Veränderungen während der Schwangerschaft können die Schilddrüsenfunktion beeinflussen und eine bereits bestehende Schilddrüsenunterfunktion verschlechtern.


Erkennung und Behandlung


Es ist wichtig, eine Schilddrüsenunterfunktion während der Schwangerschaft frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Ihr Arzt wird in der Regel Blutuntersuchungen durchführen, um Ihre Schilddrüsenhormonspiegel zu überprüfen. Wenn eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert wird, kann die Behandlung in Form von Schilddrüsenhormonpräparaten erfolgen.


Die Behandlung einer Schilddrüsenunterfunktion während der Schwangerschaft ist sicher und wichtig, um mögliche Komplikationen zu minimieren. Die Schilddrüsenhormonspiegel sollten eng überwacht werden, da sie sich während der Schwangerschaft ändern können.


Fazit


Die Schilddrüsenfunktion spielt eine entscheidende Rolle während der Schwangerschaft, da sie die Entwicklung des Fötus beeinflusst. Eine Schilddrüsenunterfunktion kann schwerwiegende Auswirkungen auf die Schwangerschaft und das ungeborene Kind haben. Daher ist es wichtig, während der Schwangerschaft regelmäßig ärztliche Untersuchungen durchzuführen und eventuelle Schilddrüsenprobleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Eine angemessene medizinische Versorgung und Überwachung können dazu beitragen, die Gesundheit von Mutter und Kind zu schützen.

Die Schilddrüse verstehen Buch Roman Welzk


 

Um Schmerz zu behandeln und Patienten sowie klinischem Fachpersonen, ein wirkungsvolles Tool an die Hand zu geben, haben wir unseren Onlinekurs Schmerz verstehen, ins Leben gerufen. In diesem lehren wir Evidenz basierte Strategien zur Schmerzverarbeitung.





Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
bottom of page