top of page

Schilddrüsenunterfunktion und Kinderwunsch: Alles, was Sie wissen müssen



Die Schilddrüse spielt eine entscheidende Rolle in unserem Körper, da sie Hormone produziert, die den Stoffwechsel, das Wachstum und die allgemeine Gesundheit beeinflussen. Eine Schilddrüsenunterfunktion, auch als Hypothyreose bekannt, kann jedoch erhebliche Auswirkungen auf den Kinderwunsch haben. In diesem Artikel werden wir die Zusammenhänge zwischen Schilddrüsenproblemen und der Fähigkeit, schwanger zu werden, genauer betrachten.


Die Schilddrüse und ihr Einfluss auf die Fruchtbarkeit:


Die Schilddrüse produziert zwei Schlüsselhormone, Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (T4), die den Stoffwechsel und die Körperfunktionen regulieren. Diese Hormone sind auch für die Regulierung des Menstruationszyklus und der Ovulation (Eisprung) von entscheidender Bedeutung. Eine Schilddrüsenunterfunktion kann dazu führen, dass diese Prozesse gestört werden, was die Fruchtbarkeit beeinträchtigt.


Die Auswirkungen der Hypothyreose auf den Menstruationszyklus:


Frauen mit einer unbehandelten Schilddrüsenunterfunktion haben oft unregelmäßige oder ausbleibende Menstruationszyklen. Dies macht es schwieriger, den Eisprung zu bestimmen und somit den besten Zeitpunkt für eine Empfängnis zu ermitteln. Darüber hinaus kann Hypothyreose zu Anovulation führen, bei der kein Eisprung stattfindet.


Fehlgeburten und Schwangerschaftskomplikationen:


Eine Schilddrüsenunterfunktion ist auch mit einem erhöhten Risiko für Fehlgeburten und Schwangerschaftskomplikationen verbunden. Es ist bekannt, dass niedrige Schilddrüsenhormonspiegel die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen können. Daher ist eine ausreichende Schilddrüsenfunktion entscheidend für eine gesunde Schwangerschaft.


Diagnose und Behandlung:


Die gute Nachricht ist, dass eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert und behandelt werden kann. Frauen, die Schwierigkeiten beim Schwangerwerden haben und bei sich Anzeichen einer Schilddrüsenunterfunktion bemerken, sollten dringend ärztlichen Rat suchen. Ein Bluttest zur Überprüfung der Schilddrüsenhormonspiegel ist der erste Schritt. In den meisten Fällen kann eine medikamentöse Therapie die Schilddrüsenfunktion normalisieren und die Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft erhöhen.


Fazit:


Eine Schilddrüsenunterfunktion sollte nicht ignoriert werden, wenn Sie einen Kinderwunsch haben. Die Schilddrüse spielt eine entscheidende Rolle bei der Regulierung der Fruchtbarkeit und der Unterstützung einer gesunden Schwangerschaft. Eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung sind der Schlüssel, um diese Herausforderungen zu bewältigen und Ihrem Traum von einer Familie näher zu kommen. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt, wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer Schilddrüsengesundheit im Zusammenhang mit Ihrem Kinderwunsch haben.

Die Schilddrüse verstehen Buch Roman Welzk


 

Um Schmerz zu behandeln und Patienten sowie klinischem Fachpersonen, ein wirkungsvolles Tool an die Hand zu geben, haben wir unseren Onlinekurs Schmerz verstehen, ins Leben gerufen. In diesem lehren wir Evidenz basierte Strategien zur Schmerzverarbeitung.





bottom of page