top of page

Phalen-Test - Karpaltunnelsyndrom selbst testen | Mein Physio

Aktualisiert: 19. Jan.



Der Phalen-Test (Phalen Zeichen, Phalen`s Test), auch bekannt als Handgelenksbeugungstest oder Handrückenbeugungstest, ist ein klinischer Test, der in der Neurologie eingesetzt wird, um mögliche Hinweise auf das Vorliegen eines Karpaltunnelsyndroms zu identifizieren. Das Karpaltunnelsyndrom ist eine Erkrankung, bei der der Nervus medianus, der durch den sogenannten Karpaltunnel im Handgelenk verläuft, aufgrund von Kompression oder Drucksymptomen beeinträchtigt ist.





Durchführung des Phalen-Tests:


Vorbereitung:

Der Patient wird gebeten, die Handgelenke locker zu halten und die Hände entspannt hängen zu lassen.


Flexion des Handgelenks:

Der Untersucher fordert den Patienten auf, die Handgelenke aktiv zu beugen, indem er die Handflächen gegeneinander presst und die Handgelenke in Richtung des Unterarms beugt.


Halteposition:

Die Handgelenke werden für etwa eine Minute in dieser maximal gebeugten Position gehalten.


Beobachtung:

Der Untersucher beobachtet während des Tests auf mögliche Symptome wie Kribbeln, Taubheitsgefühle oder Schmerzen im Bereich der Handfläche, den Fingern oder der Daumenballen.


Umgekehrter Phalen-Test (Extension):


Für den umgekehrten Phalen-Test wird der gleiche Ansatz verwendet, allerdings mit einer Extension (Streckung) des Handgelenks anstelle der Beugung. Der Patient wird aufgefordert, die Handgelenke zu strecken und diese Position für etwa eine Minute beizubehalten. Auch hier wird auf mögliche Parästhesien oder Schmerzen geachtet.


Interpretation der Ergebnisse:


Positives Ergebnis:


Ein positives Ergebnis des Phalen-Tests könnte auf ein Karpaltunnelsyndrom hinweisen. Der Patient verspürt während oder nach dem Test Kribbeln, Taubheitsgefühle oder Schmerzen im Versorgungsgebiet des Nervus medianus.


Negatives Ergebnis:


Ein negatives Ergebnis schließt das Vorliegen eines Karpaltunnelsyndroms nicht definitiv aus. Weitere diagnostische Tests und klinische Untersuchungen können erforderlich sein, um eine genaue Diagnose zu stellen.


Der Phalen-Test ist ein einfacher, aber nützlicher klinischer Test, der zusammen mit anderen diagnostischen Verfahren dazu beitragen kann, das Karpaltunnelsyndrom zu identifizieren und den Patienten angemessen zu behandeln. Es ist wichtig zu beachten, dass die Interpretation der Testergebnisse von einem qualifizierten medizinischen Fachpersonal durchgeführt werden sollte.


Warum Mülltonnen nicht stinken Roman Welzk




Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
bottom of page